Betway 25€ Wimbledon Cashback

25€ zurück, wenn Ihr Eure Wette im 5. Satz verliert

Zum Ende eines Tennis-Turniers werden die Matches immer ausgeglichener. Da ist auch Wimbledon sicher keine Ausnahme. Djokovic beispielsweise musste schon im Achtelfinale über fünf Sätze gehen, um Kevin Anderson nach einem 0:2 in Sätzen doch noch schlagen zu können. Betway hat deshalb noch einmal eine interessante Promotion zum Grand Slam in England ausgepackt. Wie Ihr 25 Euro Cashback bekommt, erklären wir Euch in drei Schritten.

So bekommt Ihr den 25€ Cashback von betway zu Wimbledon

Schritt 1)
Registrieren. Noch kein betway-Kunde? Dann jetzt registrieren. Mit nur einem Klick auf unseren Button landet Ihr direkt auf der Website des Buchmachers. Hinweis: Nehmt auch den 100 Euro betway Bonus wahr.

Schritt 2)
Wette platzieren. Nun bedarf es einer Wette über mindestens 5 Euro auf ein Einzel-Match der Herren beim Grand Slam von Wimbledon. Hier zählt allerdings nur der Wettmarkt „Sieger Herren-Einzel“. Ansonsten nehmt Ihr an der Aktion nicht teil.

Schritt 3)
Kassieren. Endet das Match erst im 5. Satz und dann auch noch zu Euren Ungunsten, bekommt Ihr bis zu 25 Euro als Gratiswette zurück. Wenn Ihr Eure Wette gewinnt, gewinnt Ihr das daraus resultierende Geld und bekommt keinen Cashback.

Bedingungen für den 25€ Wimbledon-Cashback von betway

  • Nutzt Ihr die Cash-Out-Funktion bei dieser Wette, disqualifiziert Ihr Euch für diese Aktion.
  • Maximal könnt Ihr bis zu 25 Euro zurückbekommen.
  • Der Cashback verfällt nach einer Woche, wenn Ihr ihn nicht nutzt.
  • Der Cashback muss nur 1-mal umgesetzt werden. Danach könnt Ihr Euch die aus der Wette resultierenden Gewinne auszahlen lassen. Die Gratiswette von bis zu 25 Euro selbst könnt Ihr Euch nicht auszahlen lassen.
  • Alles Weitere an Bedingungen findet Ihr auf der Website von betway.

Unser Fazit zum 25€ Cashback von betway bei Wimbledon

Sollten alle Favoriten im Viertelfinale weiterkommen, würde dies bedeuten, dass Djokovic auf Wawrinka und Federer auf Murray trifft. Diese Duelle wären prädestiniert für fünf Sätze. Doch wie das beinahe überraschend verlaufene Spiel von Djokovic gegen Anderson zeigte, kann dies auch schon im Viertelfinale der Fall. Wir halten diese Aktion mit seinen fairen Bedingungen (Cashback muss nur 1-mal gesetzt werden) für eine gute Gelegenheit, etwas Risiko zu gehen bei den letzten 7 Spielen des Wimbledon-Grand-Slams.